Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
13 Stunden her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | ATSV-Eisteichcup 🏆
______________________________________

Am kommenden Wochenende - 𝗔𝗟𝗟𝗘 𝗶𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗛𝗔𝗟𝗟𝗘
📍 Gymnasiumhalle Münchberg | Hofer Str. 41

Samstag | 09:00 bis 12:30 | Uhr F-Jugend
Samstag | 13:30 bis 17:30 | Uhr C-Jugend

Sonntag | 08:30 bis 12:30 Uhr | D-Jugend
Sonntag | 13:45 bis 16:45 Uhr | C-Juniorinnen

Überragendes Teilnehmerfeld, womit spannende Partien garantiert sind!

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 🌭🍰
Der Eintritt ist an beiden Tagen 𝗸𝗼𝘀𝘁𝗲𝗻𝗹𝗼𝘀!

Wir freuen uns über Euren Besuch ❤️🖤
... Zeige mehrZeige weniger

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | ATSV-Eisteichcup 🏆
______________________________________

Am kommenden Wochenende - 𝗔𝗟𝗟𝗘 𝗶𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗛𝗔𝗟𝗟𝗘
📍 Gymnasiumhalle Münchberg | Hofer Str. 41

Samstag | 09:00 bis 12:30 | Uhr F-Jugend
Samstag | 13:30 bis 17:30 | Uhr C-Jugend 

Sonntag | 08:30 bis 12:30 Uhr | D-Jugend 
Sonntag | 13:45 bis 16:45 Uhr | C-Juniorinnen

Überragendes Teilnehmerfeld, womit spannende Partien garantiert sind! 

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 🌭🍰
Der Eintritt ist an beiden Tagen 𝗸𝗼𝘀𝘁𝗲𝗻𝗹𝗼𝘀! 

Wir freuen uns über Euren Besuch ❤️🖤Image attachmentImage attachment+3Image attachment
2 Tage her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | U13 + U15 | D + C-Juniorinnen
______________________________________

Am vergangenen Wochenende waren unsere U13- und U15-Juniorinnen beim Hallenturnier des VfB Moschendorf zu Gast.

Den Anfang machten unsere jüngeren Mädels am Samstag. Hier gewann man die erste Partie gegen den ASV Oberpreuschwitz überlegen mit 6:0.
Danach folgte ein knapper 1:0-Sieg gegen den VfB Moschendorf. Auch die weiteren Spiele gegen die ATG Tröstau (3:0) und dem SV Reitsch (2:1) konnte unsere U13 für sich entscheiden.

Somit lief alles auf ein spannendes Finale gegen die SG Neustadt Jösnitz hinaus, die ebenso wie der ATSV 12 Punkte auf ihrem Konto stehen hatten. Durch das bessere Torverhältnis zu Gunsten unserer Gegner musste man aber gewinnen, um als Turniersieger nach Hause fahren zu können. Leider reichte es am Ende nach einem hart umkämpften 0:0 nicht ganz zum großen Triumph. Trotzdem kann man absolut stolz über das Abschneiden dieses noch sehr jungen Teams sein und am Ende überwog die Freude unserer Mädels.

Besonders freuen durfte sich unsere Alexa Kießling, die als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet wurde. 👍

Torschützinnen:
Patricia Brauner: ⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️
Nele Ruhbaum: ⚽️⚽️⚽️⚽️
Lisa Bednorz: ⚽️

Am Sonntag durften dann auch unsere U15-Juniorinnen antreten. Hier starteten unsere Mädels in der Gruppe B gegen den VfB Moschendorf, die SpVgg Oberfranken Bayreuth und den ASV Oberpreuschwitz mit starken 9 Punkten und einem Torverhältnis von 5:0 Toren aus 3 Spielen. Im Halbfinale traf man dann auf den TSV Donndorf-Eckersdorf. In einem hart umkämpften Spiel musste man den ersten Gegentreffer hinnehmen und lag mit 0:1 zurück. Durch eine absolute Energieleistung und je einen Treffer unserer Spielerinnen Marie Vogel und Emilia Fürst konnte man dieses Spiel am Ende aber noch für sich entscheiden. Und auch im Finale gegen den SV Reitsch wurde es wieder spannend. Nach dem Führungstreffer durch Açelya Akdag musste man zum Ende zittern, hier entschärfte unsere Torhüterin Rita Tanicev nochmal einen gefährlichen Schuss. Dann hieß es wieder zum Sechsmeter-Schießen antreten, wie vor 14 Tagen zu den Bezirksmeisterschaften.
Doch diesmal mit einem besseren Ausgang für unsere Mädels. Nach einem parierten Schuss durch Rita Tanicev und einem Treffer durch Emilia Fürst verschoss Reitsch beim nächsten Versuch. Am Ende konnte unsere Spielführerin Marie Vogel zum Turniersieg verwandeln und alle lagen sich in den Armen. 🫂

Zusätzlich wurde Emilia Fürst noch zur besten Spielerin des Turniers ausgezeichnet.🥇

Torschützinnen:
Emilia Fürst: ⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️
Açelya Akdag: ⚽️
Karolina Hofmann: ⚽️
Marie Vogel: ⚽️

Nochmal ein großes Lob und Gratulation an alle Mädels, die im Einsatz waren. Eine ganz starke Leistung 💪❤🖤
... Zeige mehrZeige weniger

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | U13 + U15 | D + C-Juniorinnen 
______________________________________

Am vergangenen Wochenende waren unsere U13- und U15-Juniorinnen beim Hallenturnier des VfB Moschendorf zu Gast.

Den Anfang machten unsere jüngeren Mädels am Samstag. Hier gewann man die erste Partie gegen den ASV Oberpreuschwitz überlegen mit 6:0. 
Danach folgte ein knapper 1:0-Sieg gegen den VfB Moschendorf. Auch die weiteren Spiele gegen die ATG Tröstau (3:0) und dem SV Reitsch (2:1) konnte unsere U13 für sich entscheiden. 

Somit lief alles auf ein spannendes Finale gegen die SG Neustadt Jösnitz hinaus, die ebenso wie der ATSV 12 Punkte auf ihrem Konto stehen hatten. Durch das bessere Torverhältnis zu Gunsten unserer Gegner musste man aber gewinnen, um als Turniersieger nach Hause fahren zu können. Leider reichte es am Ende nach einem hart umkämpften 0:0 nicht ganz zum großen Triumph. Trotzdem kann man absolut stolz über das Abschneiden dieses noch sehr jungen Teams sein und am Ende überwog die Freude unserer Mädels. 

Besonders freuen durfte sich unsere Alexa Kießling, die als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet wurde. 👍

Torschützinnen:
Patricia Brauner: ⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️
Nele Ruhbaum: ⚽️⚽️⚽️⚽️
Lisa Bednorz: ⚽️

Am Sonntag durften dann auch unsere U15-Juniorinnen antreten. Hier starteten unsere Mädels in der Gruppe B gegen den VfB Moschendorf, die SpVgg Oberfranken Bayreuth und den ASV Oberpreuschwitz mit starken 9 Punkten und einem Torverhältnis von 5:0 Toren aus 3 Spielen. Im Halbfinale traf man dann auf den TSV Donndorf-Eckersdorf. In einem hart umkämpften Spiel musste man den ersten Gegentreffer hinnehmen und lag mit 0:1 zurück. Durch eine absolute Energieleistung und je einen Treffer unserer Spielerinnen Marie Vogel und Emilia Fürst konnte man dieses Spiel am Ende aber noch für sich entscheiden. Und auch im Finale gegen den SV Reitsch wurde es wieder spannend. Nach dem Führungstreffer durch Açelya Akdag musste man zum Ende zittern, hier entschärfte unsere Torhüterin Rita Tanicev nochmal einen gefährlichen Schuss. Dann hieß es wieder zum Sechsmeter-Schießen antreten, wie vor 14 Tagen zu den Bezirksmeisterschaften.
Doch diesmal mit einem besseren Ausgang für unsere Mädels. Nach einem parierten Schuss durch Rita Tanicev und einem Treffer durch Emilia Fürst verschoss Reitsch beim nächsten Versuch. Am Ende konnte unsere Spielführerin Marie Vogel zum Turniersieg verwandeln und alle lagen sich in den Armen. 🫂

Zusätzlich wurde Emilia Fürst noch zur besten Spielerin des Turniers ausgezeichnet.🥇

Torschützinnen:
Emilia Fürst: ⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️
Açelya Akdag: ⚽️
Karolina Hofmann: ⚽️
Marie Vogel: ⚽️

Nochmal ein großes Lob und Gratulation an alle Mädels, die im Einsatz waren. Eine ganz starke Leistung 💪❤🖤Image attachmentImage attachment
4 Tage her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

𝗦𝗘𝗡𝗜𝗢𝗥𝗘𝗡 | Start in die Vorbereitung 💪🔴⚫️
______________________________________

Zum Auftakt ging es heute nach Weißenstadt.

Nachdem der See paarmal umrundet wurde, ging es zum Entspannen in die Therme und im Anschluss ließ man es sich beim Griechen 🇬🇷 noch schmecken 😋
... Zeige mehrZeige weniger

𝗦𝗘𝗡𝗜𝗢𝗥𝗘𝗡 | Start in die Vorbereitung 💪🔴⚫️
______________________________________

Zum Auftakt ging es heute nach Weißenstadt.

Nachdem der See paarmal umrundet wurde, ging es zum Entspannen in die Therme und im Anschluss ließ man es sich beim Griechen 🇬🇷 noch schmecken 😋Image attachmentImage attachment+7Image attachment

𝗦𝗘𝗡𝗜𝗢𝗥𝗘𝗡 | Kegelabend 🎳
______________________________________

Am vergangenen Freitag fanden sich unsere Senioren mit Anhang zu einem gemütlichen Kegelabend beim SKC Münchberg ein.

Toller Abend und eine willkommene Abwechslung kurz vor Beginn der Vorbereitung auf die Restsaison! ❤️🖤
... Zeige mehrZeige weniger

𝗦𝗘𝗡𝗜𝗢𝗥𝗘𝗡 | Kegelabend 🎳
______________________________________

Am vergangenen Freitag fanden sich unsere Senioren mit Anhang zu einem gemütlichen Kegelabend beim SKC Münchberg ein.

Toller Abend und eine willkommene Abwechslung kurz vor Beginn der Vorbereitung auf die Restsaison! ❤️🖤
1 Woche her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | U13 | D-Juniorinnen
______________________________________

Rückblick - Bezirksmeisterschaft im Hallenfußball.

Die D-Juniorinnen des ATSV Münchberg-Schlegel traten ersatzgeschwächt an.
Obwohl drei Stammspielerinnen fehlten, zeigte das junge Team eine sehr gute Leistung.👍

Das erste Spiel gegen den ATG Tröstau gewann der ATSV mit 2:0 durch Treffer von Patricia Brauner und Nele Ruhbaum. Gegen den späteren Bezirksmeister SV Gundelsheim hielten die Münchberger lange mit, mussten aber eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Danach folgte ein 0:0-Unentschieden gegen den SV Mistelgau.
Im Anschluss besiegte der ATSV den SV Reitsch durch einen Treffer von Nele Ruhbaum mit 1:0.
Im letzten Spiel gegen den 1. FC Michelau hätte ein Unentschieden zum Einzug ins Halbfinale gereicht. Leider verlor Münchberg mit 0:1 und war ausgeschieden.

Dem kompletten Team gilt ein großes Lob für einen couragierten Auftritt! ❤️🖤
... Zeige mehrZeige weniger

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | U13 | D-Juniorinnen 
______________________________________

Rückblick - Bezirksmeisterschaft im Hallenfußball.

Die D-Juniorinnen des ATSV Münchberg-Schlegel traten ersatzgeschwächt an. 
Obwohl drei Stammspielerinnen fehlten, zeigte das junge Team eine sehr gute Leistung.👍

Das erste Spiel gegen den ATG Tröstau gewann der ATSV mit 2:0 durch Treffer von Patricia Brauner und Nele Ruhbaum. Gegen den späteren Bezirksmeister SV Gundelsheim hielten die Münchberger lange mit, mussten aber eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Danach folgte ein 0:0-Unentschieden gegen den SV Mistelgau. 
Im Anschluss besiegte der ATSV den SV Reitsch durch einen Treffer von Nele Ruhbaum mit 1:0.
Im letzten Spiel gegen den 1. FC Michelau hätte ein Unentschieden zum Einzug ins Halbfinale gereicht. Leider verlor Münchberg mit 0:1 und war ausgeschieden. 

Dem kompletten Team gilt ein großes Lob für einen couragierten Auftritt! ❤️🖤
2 Wochen her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

Schlachtfest "to go"Feb 25, 4:30pmATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.Vorbestellung erforderlich!

☎️ Bernd Rieger: 09251/3332
☎️ Reinhard Hübner: 09251/3981

Zur Abholung bitte eigene Behältnisse mitbringen.

Wir freuen uns über Eure Bestellung 🔴⚫️
... Zeige mehrZeige weniger

Schlachtfest to go
2 Wochen her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

𝗔𝗞𝗧𝗨𝗘𝗟𝗟𝗘𝗦 | Schlachtfest "to go"
______________________________________

Wir freuen uns über Eure Bestellung 😉

𝗕𝗶𝘁𝘁𝗲 𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲𝗻 🙏 🔴⚫
... Zeige mehrZeige weniger

𝗔𝗞𝗧𝗨𝗘𝗟𝗟𝗘𝗦 | Schlachtfest to go 
______________________________________

Wir freuen uns über Eure Bestellung 😉

𝗕𝗶𝘁𝘁𝗲 𝘁𝗲𝗶𝗹𝗲𝗻 🙏 🔴⚫
3 Wochen her
ATSV Münchberg-Schlegel 1904 e.V.

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | U15 | C-Juniorinnen
______________________________________

+++ Hallen-Bezirksmeisterschaft in Kulmbach +++

⚽️: Emilia Fürst (6), Karolina Hoffmann (3), Marie Vogel (1)

Der Mannschaft des ATSV Münchberg-Schlegel gelang fast eine Sensation. In der Vorrunde besiegte das Team den Titelaspiranten (SG) TSV 07 Bayreuth-St. Johannis/SV Weidenberg mit 1:0 und der 1. FC Michelau wurde mit 4:0 bezwungen. Im letzten Vorrundenspiel reichte ein 0:0-Unentschieden gegen die SpVgg 1921 Weißenstadt zu Platz 1 in Gruppe C. Somit war das Halbfinale erreicht. In diesem Spiel führte der ATSV mit 1:0, musste aber vier Sekunden vor dem Ende den Ausgleich hinnehmen. Das anschließende 6-Meter-Schießen war ein Krimi. Den letzten Schuss der Oberpreuschwitzerinnen hielt Torhüterin Tanicev und der Finaleinzug war geschafft. Im Finale gegen ATG Tröstau standen zwei gleichwertige Teams auf dem Parkett. 0:0 stand es am Ende und wiederum musste ein 6-Meter-Schießen den Sieger der Bezirksmeisterschaft ermitteln.
Münchberg verlor mit 1:3, ATG Tröstau stand als Bezirksmeister fest und fährt zur Bayerischen Meisterschaft.
Der zweite Platz des ATSV Münchberg-Schlegel hatte Sensationscharakter ❤️🖤
... Zeige mehrZeige weniger

𝗝𝗨𝗚𝗘𝗡𝗗 | U15 | C-Juniorinnen 
______________________________________

+++ Hallen-Bezirksmeisterschaft in Kulmbach +++

⚽️: Emilia Fürst (6), Karolina Hoffmann (3), Marie Vogel (1)

Der Mannschaft des ATSV Münchberg-Schlegel gelang fast eine Sensation. In der Vorrunde besiegte das Team den Titelaspiranten (SG) TSV 07 Bayreuth-St. Johannis/SV Weidenberg mit 1:0 und der 1. FC Michelau wurde mit 4:0 bezwungen. Im letzten Vorrundenspiel reichte ein 0:0-Unentschieden gegen die SpVgg 1921 Weißenstadt zu Platz 1 in Gruppe C. Somit war das Halbfinale erreicht. In diesem Spiel führte der ATSV mit 1:0, musste aber  vier Sekunden vor dem Ende den Ausgleich hinnehmen. Das anschließende 6-Meter-Schießen war ein Krimi. Den letzten Schuss der Oberpreuschwitzerinnen hielt Torhüterin Tanicev und der Finaleinzug war geschafft. Im Finale gegen ATG Tröstau standen zwei gleichwertige Teams auf dem Parkett. 0:0 stand es am Ende und wiederum musste ein 6-Meter-Schießen den Sieger der Bezirksmeisterschaft ermitteln. 
Münchberg verlor mit 1:3, ATG Tröstau stand als Bezirksmeister fest und fährt zur Bayerischen Meisterschaft. 
Der zweite Platz des ATSV Münchberg-Schlegel hatte Sensationscharakter ❤️🖤

Kommentare auf Facebook

Bin mega stolz auf das Team und die Leistung 💪👍❤🖤. Der Zusammenhalt und Teamspirit an diesem Turniertag war einmalig 🤩

🏆Glückwunsch 💪🤗❤️🖤

Mehr laden...